deutsch italiano english

Berg- & Wanderschule

 +++ Tages Kletterkurse +++ Klettersteige im Etschtal und Gardasee +++ Tages Bergtouren jeden Mittwoch +++ Klettern in der Sonne +++ Übungsklettersteig Knott am Naturnser Sonnenberg+++

Eis & Felskurs Wochen 2018

 

 

Wochenendkurs in Eis und Fels

vom Wanderer zum Bergsteiger

Datum: Samstag - Sonntag von Juni bis Oktober, sowie auf Anfrage

Dieser Grundkurs wird auf der Martellerhütte im Ortlergebiet abgehalten. Zusätzlich zum Eiskurs haben wir hier die Möglichkeit im hauseigenen Klettergarten der Martellerhütte Sicherungstechnik sowie Klettertechnik zu üben. Dieser Kurs eignet sich für alle die mehr als nur Bergwandern möchten und mehr Sicherheit im alpinen Bereich erlangen wollen.

 

 

Grundausbildungskurs in Eis und Fels

Praxisbezogner Grundkurs im Ortlergebiet

Datum: 12. - 18. August

Einen ersten Schritt zum Bergsteigen in Eis und Fels bietet dieser kombinierte Grundkurs im Ortlergebiet. Der Suldenferner bietet sich ideal an für die Übungen im Eis: wie Spaltenbergung, gehen im steilen Eis, Abbremsen von Stürzen, Handhabung des Eispickels, Sicherungstechnik, Seiltechnik im Eis, Materialkunde, Orientierung. Die Klettertechnik üben wir dann zum Teil im Klettergarten und am Fels der Vertainspitze: Seil und Knotenkunde, Sicherungstechnik, abseilen, Selbstsicherungen und sichern des Seilpartners.

 

 

So.   um 16.00 h in Sulden an der Talstation der Seilbahn und Auffahrt zur Schaubachhütte 2562 m. Abendessen und Tourenbesprechung.
Mo.   Den heutigen Tag verbringen wir am Suldengletscher mit praktischer Ausbildung; verschiedene Steigtechniken mit und ohne Steigeisen in Eis und Firn, Sicherungstechniken, abbremsen von Stürzen, Spaltenbergung, Spur anlegen am Gletscher sowie anseilen und Knotenübungen. Tourenplanung mit Führer und Karten, Wetterkunde, Materialkunde und Orientierung gehört ebenfalls zur Ausbildung im Laufe der Woche.
Di.   Aufstieg über den Suldengletscher auf die Suldenspitze 3376 m mit einem gewaltigen Rundblick auf Königspitze, Zebru und Ortler. Abstieg zur Casatihütte 3254 m und weiter über den Langenferner zum Eisseepass. Während des Abstiegs Übungen im Eis.
Gehzeit: ca. 6 - 7 Stunden, Höhenmeter: 700 m
Mi.   Mit dem Sessellift zur Kanzel und Aufstieg zur Zaytalhütte 2721 m, anschließend Kletterkurs mit Knotenkunde, Abseilen und Sicherungstechniken im Fels.
Gehzeit: ca. 1,30 Stunden, Höhenmeter: 400 m
Do.   Aufstieg zum Kleinen oder Hohen Angelus 3521 m (je nach Verhältnissen), Abstieg zurück zur Zaytalhütte.
Gehzeit: ca. 5 - 8 Stunden, Höhenmeter: 700 - 900 m
Fr.   Ein mittelschwerer Klettersteig führt uns zum Gipfel der Tschenglser Hochwand 3375 m mit einen eindrucksvollem Blick zum Ortler.
Gehzeit: ca. 5 Stunden - Höhenmeter: 650 m
Sa.   Abstieg oder Abfahrt mit dem Sessellift und Heimreise.

 

 

 

Bergsteigerschule MeranAlpin, Mwst.nr. 02339870210 - Impressum - Datenschutz - Kontakt - Wetter - Über uns - Infos