deutsch italiano english

Berg- & Wanderschule

 +++ Tages Kletterkurse +++ Klettersteige im Etschtal und Gardasee +++ Tages Bergtouren jeden Mittwoch +++ Klettern in der Sonne +++ Übungsklettersteig Knott am Naturnser Sonnenberg+++

ALPINE INCENTIV

 

Meranerland

 

für Gruppen und Firmenevents

Sie planen einen Firmenausflug nach Meran oder Umgebung? Wir bieten Ihnen hierzu ein abwechslungsreiches Fitness-Programm von leicht bis anspruchsvoll mit urigen Hütten zum einkehren während der Wander- oder Radtouren mit professionellen Guides.

 

 

Wandertouren

Von gemütlich bis anspruchsvoll gibt es eine unglaubliche Auswahl an Wanderwegen rund um Meran, die sich auch für größe Gruppen gut eignen.
Aussichtsreiche Waalwege mit herrlichem Panoramablick, Wanderungen zu den schönsten Burgen und Schlössern oder anspruchsvolle Touren zu den bekannten Seenplatten im Meraner Land bieten jeder Gruppe die richtige Möglichkeit für einen perfekten Wanderausflug. Unsere ausgebildeten Wanderführer geben Ihnen hierzu Informationen über Land und Leute, Traditionen, Flora und Fauna und zeigen Ihnen die noch immer gelebte bäuerliche Tradition und Kultur unserer Heimat. Eine Einkehr in den typischen Gasthöfen und Buschenschenken (Jausestationen) darf dabei nicht fehlen zur Verkostung der traditionellen Südtiroler Speisen. Spezielle Wanderungen gibt es zudem auch im Frühjahr zur Zeit der Apfelblüte oder im Herbst zum Törggelen, evtl. auch mit Weinverkostung in einem der schönen alten Keller.

 

 

Radtouren

Vinschgautal - auf der Via Claudia Augusta

Anfahrt mit der Vinschgerbahn von Marling nach bis nach Mals. Von Mals aus geht es bergab zum kleinsten Städtchen Südtirols nach Glurns, welches 1304 zur Stadt erklärt wurde. Mit einer vollständigen Ringmauern, 7 Befestigungstürmen und drei mächtigen Stadttoren sowie vielen alten Bürgerhäusern hat es seinen altertümlichen Charakter bewahrt. Wir verlassen die Stadt durch das Tauferer Tor und fahren nun auf dem Radweg Richtung Prad. Unterwegs erhaschen wir immer wieder einen Blick auf die mächtige Churburg mit der größten Rüstkammer Europas sowie zu unserer rechten der Ruine Lichtenberg ebenfalls aus dem 13. Jh. Von Prad aus führt uns der Weg unterhalb Tschengls vorbei durch den Auenwald der Etsch bis zum weit bekannten Marmorort Laas. Wir passieren die kleine Marmorbahn die den Marmor in den Ort befördert. Nun ändert sich das Landschaftsbild die Wiesen und Gemüsegärten weichen dem Obstanbau, bekannt ist in Laas die Aprikose, die u.a. für den bekannten Marillenschnaps verwendet wird. Wir durchfahren durch die Göflaner Schlucht und erreichen Schlanders. Weiter geht es vorbei an der Ruine Burg Untermontani nach Latsch und durch das hier enger werdende Vinschgautal nach Kastelbell. Durch die Obstanlagen des unteren Vinschgaus vorbei an Schloss Juval, Wohnsitz des bekannten Bergsteigers Reinhold Messner erreichen wir Naturns. Der Etsch entlang geht es auf dem Radweg bis zur Töll und weiter über Algund mit herrlichem Blick über das Meraner Talbecken nach Meran.
Gesamtkilometer: ca. 75 km
Höhenmeter: ca. 100 m

Leichte Mountain Bike Tour ins Passeiertal

Am Stadtende von Meran vor der Zenobergbrücke die über die Gilfschlucht führt, geht es zuerst abwärts zum Passerdamm. Der Fahrradweg führt nun meist auf Schotterwegen immer dem Fluss entlang, wobei man diesen mehrmals auf Brücken überquert. Vorbei an den Ortschaften Riffian, Saltaus und St Martin, verläuft die Strecke durch Obstanlagen ohne größere Steigungen bis St. Leonhard. Die Rückfahrt erfolgt auf dem selben Weg.
Km: 38,2 km
Höhenmeter: 350 m

 

 

Gletscherwanderung am Schnalstaler Gletscher

Anfahrt in das Schnalstal, Auffahrt mit der Seilbahn zur Bergstation Grawand 3200 m und kurzer Aufstieg zur Grawandspitze mit herrlichem Rundblick von den Ötztalern bis in die Ortlergruppe. In der Seilschaft mit dem Bergführer steigen wir über den Gletscher ab zu den Gletscherbrüchen und Spalten unterhalb der Finailspitze. Besonders mutige können sich auch in die blau schimmernden Spalten abseilen lassen! Anschließend besuchen wir die Gletschermühlen wo bei warmen Wetter das schmelzende Gletscherwasser tosend in die Gletscherspalten stürzt. Auf dem Rückweg ins Tal kehren wir ein im Schutzhaus Schöne Aussicht und steigen dann noch ca. 800 Höhenmeter ins Tal ab nach Kurzras.
Anforderungen: leichte Gletschertour für Anfänger
Gesamtgehzeit: 4 Stunden, 1100 HM im Abstieg
Einkehrmöglichkeit: Schutzhaus Schöne Aussicht
Notwendige Ausrüstung: feste Bergschuhe, Sonnenschutz, Windjacke/Regenschutz Mütze und Handschuhe, evtl. Teleskopstöcke technische Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt

Fototour Suldenspitze ( 3376 m) - leichte Gletschertour

An der Bergstation der Seilbahn Sulden beginnt die Gletscherwanderung über den Suldenferner. Im Seil des Bergführers können Sie so manchen Blick in die tiefen Gletscherspalten auf dem Weg zur Suldenspitze riskieren. Auf dem Rückweg bietet sich ein herrlicher Rundblick mit eindrucksvollen Fotomotiven auf den Ortler und die Königspitze.
Anforderungen: technisch unschwierige Gletschertour
für Anfänger - mittlere Kondition erforderlich
Gesamtgehzeit: 5 Stunden, 700 Höhenmeter
Notwendige Ausrüstung: feste Bergschuhe, Sonnenschutz, Windjacke/Regenschutz Mütze und Handschuhe, evtl. Teleskopstöcke - technische Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt

 

 

Klettergarten

Klettern im Klettergarten von Partschins bei Meran. Beim Top-Rope klettern an der 20 m hohen Felswand ist etwas Mut und Überwindung gefragt, daher spricht dieses Programm vor allem sportliche Teilnehmer an. Eine besondere Herausvorderung ist das abseilen über die leicht überhängende Felswand!
Notwendige Ausrüstung: Sportschuhe, Sonnenschutz, Windjacke/Regenschutz, technische Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt

 

Übungsklettersteig KNOTT

Der Übungsklettersteig Knott in Unterstell (Naturns) bieten am Felsen verschiedenen Schwierigkeiten zum ausprobieren und um die entsprechende Technik zum Begehen von Klettersteigen zu erlernen. Es gibt insgesamt 4 Klettersteigrouten von B bis C/D mit Seilbrücke und steilen Leitern sowie auch schwierigen und technischen Passagen zu bewältigen. Der Zu- bzw. Abstieg erfolgt mit der Seilbahn Unterstell. Die Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt, mitzubringen sind Trekking- oder Turnschuhe, bequeme Kleidung, Getränk.

 

Bergsteigerschule MeranAlpin, Mwst.nr. 02339870210 - Impressum - Datenschutz - Kontakt - Wetter - Über uns - Infos