deutsch italiano english

Berg- & Wanderschule

 +++ Tages Kletterkurse +++ Klettersteige +++ Meraner Höhenweg 06. - 11 August +++ Tages Bergtouren jeden Mittwoch +++ Eiskurse +++

KLETTERSTEIGWOCHEN 2017

 

 

Gardasee

Genuss pur für "Ferraristi" unter südlicher Sonne

Datum: 21.- 27. Mai

Alles was ein echter "Ferrarista" braucht sind Sonne, Berge und atemberaubende Eisenwege: genau das bietet das Klettersteigparadies im Norden des Gardasees im Sarchetal. Das Zentrum liegt im malerischen Städtchen Arco hier treffen Kletterer auf Klettersteigliebhaber aus aller Welt und nach der Tour wartet der Cappuccino auf dem lebhaften Platz vor der Gelateria auf uns.

So.   Treffen in Arco und Tourenbesprechung
Mo.   Via De Gasperi - Cima Pallon 2098 m
Di.   Riva - Via dell'Amicizia - Cima SAT 1260 m
Mi.   Pietramurata - Che Guevara - Monte Casale 1632 m
Do.   Mori - Monte Albano
Fr.   Sarche - Pisetta - Cima Garzolet 967 m
Sa.   Heimreise

 

 

 

 

Klettersteigkurs Meran - Etschtal

Einstieg in den Klettersteigsommer

Datum: 28. Mai - 03. Juni

Der Frühling im Etschtal ist nicht nur zum Wandern ideal sondern bietet auch die optimalen Temperaturen für Klettersteigtouren in Meran und im Trentino. Die Touren starten meist vom Talboden aus und erreichen das Mittelgebirge, das nun in voller Blüte steht.
Der neue Heini Holzer Klettersteig führt hoch über Meran auf den Ifinger und bietet einen Traumblick über das Meraner Land.

So.   Anreise
Mo.   Eingehtour durch die wasserreiche Burroneschlucht, Kurstag mit einem leichten Klettersteig zum Erlernen der Technik, Abfahrt mit der Seilbahn von Monte.
Di.   Fennberg Klettersteig, aussichtsreicher Klettersteig im Etschtal über den berühmten Weindörfern Tramin und Margreid.
Mi.   Rio Secco Klettersteig, an den Seitenwänden des engen ausgewaschenen Canyons führt der beeindruckende Steig hoch über die Salurner Klause, der Sprachgrenze zum Trentino.
Do.   Heini Holzer Klettersteig auf den Ifinger mit Blick bis in die Dolomiten.
Fr.   Klettersteig im Sarchetal oder in den Dolomiten (je nach Wetterverhältnissen).
Sa.   Heimreise

 

 

 

 

Klettersteigkurs Dolomiten

Einsteigerkurs für Klettersteigneulinge

Datum: 09. - 15. Juli

Für Klettersteigneulinge bieten wir diese Kurswoche rund um den Sellastock. Nach einer Einführung in Steigtechnik, Ausrüstung, Materialkunde und vor allem der Tourenplanung anhand von Literatur und Karten, besteigen wir einige der bekanntesten Dolomitengipfel über Klettersteige. Als Höhepunkt, die Marmolada, eine der schönsten kombinierten Klettersteigtouren im Sagenreich der Dolomiten.

So.   Gasthof am Sellapass - Tourenbesprechung
Mo.   theoretische u. praktische Übungen - Große Cir Spitze 2592 m
Di.   Grödnerpass - Pisciadu 2585 m - Val Setus
Mi.   Langkofelscharte - Oskar Schuster Steig - Plattkofel 2958 m
Do.   Corvara - Boe Seekofel 2908 m
Fr.   Fedaiapass - Marmolada Westgrat - Punta Penia 3440 m
Sa.   Heimreise

 

 

 

 

Brenta Dolomiten

Felsenbänder und Eisenleitern in luftiger Höhe

Datum: 30. Juli - 05. August

Ausgesetzte Felsbänder und versicherte Panoramawege kennzeichnen die Klettersteige in der Brentagruppe. Auf Eisenleitern in luftiger Höhe, vorbei an bizarren Felstürmen wie der Guglia di Brenta, durchqueren wir steile Wandfluchten auf mit Stahlseilen versicherten Wegen. Die Klettersteige sind mittelschwer und unter fachkundiger Leitung ideal auch für Klettersteigneulinge.

So.   Gasthof in Meran - Tourenbesprechung
Mo.   Seilbahn Groste Pass 2242 m - Alfredo Benini Steig - Tuckett Hütte
Di.   Bocchette Alte - Cima Brenta 3150 m - Alimonta Hütte
Mi.   Bocchette Centrale - Pedrotti Hütte - Livio Brentari - Agostini Hütte
Do.   Ettore Castiglioni Steig - XII Apostoli Hütte - Brentei Hütte
Fr.   Sosat Steig - Tuckett Hütte - Groste Pass
Sa.   Heimreise

 

 

 

 

Palagruppe

Klettersteige der Superlative

Datum: 27. August - 02. September

Eine anspruchsvolle Klettersteigwoche für die, die das Besondere lieben, rund um das "Matterhorn der Dolomiten", wie der Cimone della Pala genannt wird. Von San Martino di Castrozza und den umliegenden Schutzhütten aus durchqueren oder erklettern wir deren Gipfel.

So.   Fiero di Primiero - Val Pradidali - Rifugio Cant del Gall 1160 m
Mo.   Ferrata Dino Buzzati - Cimerlo 2503 m - Rif. Velo della Madonna 2356 m
Di.   Ferr. del Velo - P.so Porton - Ferr. del Porton - Rif. Pradidali 2278 m
Mi.   Ferr. Nico Gusella - Cima Val di Roda 2791 m, - P.so Porton - Abstieg zum Auto und Fahrt zur Malga Canali - Rif. Treviso 1630 m
Do.   Ferr. Fiamme Gialle - Croda Grande 2849 m - Ferr. Vani Alti - Abstieg
Fr.   Sessellift Col Verde 1956 m - Ferr. Bolver Lugli - Cima della Vezzana 3192 m - P.so Bettega
Sa.   Heimreise

 

 

 

 

 

Bergsteigerschule MeranAlpin, Mwst.nr. 02339870210 - Impressum - Datenschutz - Kontakt - Wetter - Über uns - Infos