deutsch italiano english

Berg- & Wanderschule

 +++ Tages Kletterkurse +++ Klettersteige im Etschtal und Gardasee +++ Tages Bergtouren jeden Mittwoch +++ Klettern in der Sonne +++ Übungsklettersteig Knott am Naturnser Sonnenberg+++

TAGESTOUREN 2018

 

 

MARMOLADA - Normalweg (3343 m)

Die perfekte Kombination zwischen Gletscher und einem leichten Klettersteig auf die Königin der Dolomiten. Anfahrt über das Fassatal zum Fedajapass und Auffahrt mit dem Korblift zum Pian dei Fiacconi 2625 m. Hier beginnt der Aufstieg über den Marmolada Gletscher bis zum steilen Felsriegel den wir in leichter Kletterei (Klettersteig) überwinden. Über einen breiten Firngrat erreichen wir das Gipfelkreuz der Punta Penia. Abstieg über die selbe Route.

 

 

Ifinger 2581 m - Heini Holzer Klettersteig

Der 2016 neu eröffnete Klettersteig führt mit grandioser Aussicht vom Ortler bis zu den Dolomiten auf den Kleinen Ifinger, und weiter auf den Gipfel des großen Ifinger. Abstieg über den Wanderweg zurück zur Seilbahn Meran 2000.

 

 

FOTOTOUR SULDENSPITZE (3376 m)

An der Bergstation der Seilbahn Sulden beginnt die Gletscherwanderung über den Suldenferner. Im Seil des Bergführers können Sie so manchen Blick in die blau schimmernden Gletscherspalten auf dem Weg zur Suldenspitze riskieren. Auf dem Rückweg bietet sich ein herrlicher Rundblick mit eindrucksvollen Fotomotiven auf die Ortlergruppe und die Königspitze.

 

 

KLETTERTOUR UND ABSEILEN AM PARTSCHINSER WASSERFALL

Ein Kettererlebnis der besonderen Art ist die Tour die uns in unmittelbarer Nähe des Partschinser Wasserfalls in mehreren Seillängen ca. 100 Höhenmeter entlang des tosenden Wassers führt. Anschließend wird entlang des Wasserfalls wieder abgeseilt.

 

ORTLER (3902 m)

Aufstieg am Vortag zur Payerhütte, ab Langensteinlift in Sulden ca. 3 Stunden. Bei Tagesanbruch in leichter Kletterei zum Tschirfeck. Über das Bärenloch erreichen wir das Lombardibiwack und gelangen dann über das untere und obere Ortlerplateau zum Gipfel.

 

 

WEIßKUGEL (3739 m)

Aufstieg am Vortag zur Schönen Aussicht Hütte im Schnalstal in ca. 2 Stunden. Frühmorgens Aufstieg auf das Teufelsegg und weiter zum Steinschlagjoch. Ab hier geht es im Seil weiter zum Hintereisjoch und über eine steile Schneeflanke zum Gipfelgrat, der uns in leichter Kletterei zum Gipfel führt. Der Abstieg erfolgt über das Steinschlagtal direkt nach Kurzras.

 

KLETTERGRUNDKURS für Erwachsene

Datum: von März bis Oktober

Klettern, abseilen, sichern im Fels, gehen auf Klettersteigen, das alles will gelernt sein. Die Klettergärten von Partschins oder Juval bieten ein ideales Übungsgelände. Die Kurse sind für Anfänger und leicht Fortgeschrittene und bieten einen idealen Einstieg ins klettern oder um den Vorstieg zu üben. Kombinierbar mit einem Klettersteig am darauffolgendem Tag

 

 

SPRONSERSEEN RUNDE

vom Passeiertal nach Dorf Tirol

Datum: auf Anfrage

Fahrt nach Pfelders und Aufstieg über das Faltschnaltal zum Faltschnaljoch, mit Blick auf die höchsten Gipfel der Texelgruppe. Weiter zum Spronserjoch Spronsersee, hier blicken wir nun auf den Langsee, den Kessel und Schiefersee. Abstieg vorbei am Grünsee zur idyllisch gelegenen Oberkaseralm 2134 m an der Kaser Lacke. Nach einer Rast geht es vorbei an der Pfitscher Lacke über den panoramareichen Jägersteig bis zum Mutkopf und weiter zur Seilbahn bei den Muthöfen. Abfahrt nach Dorf Tirol.

 

 

SIMILAUN (3606 m)

Vom Vernagtstausee Aufstieg durch das Tisental zur Similaunhütte/Übernachtung. Am nächsten Morgen Abholung durch den Bergführer an der Hütte und Aufstieg zum Gipfel. Retour zur Similaunhütte und nach einer Rast Abstieg ins Schnalstal.

 

 

Klettersteig HOACHWOOL

Der sehr anspruchsvolle Klettersteig am Naturnser Sonnenberg mit ausgesetzten Querungen, steilen Platten und einer langen Seilbrücke.

 

 

KLETTERSTEIGE

Wir bieten jede Woche einen Klettersteig aus der Vielzahl der Möglichkeiten welche die Dolomiten oder der Raum Gardasee uns bieten. Fragen Sie an, wir informieren Sie gerne über unser Angebot: z.B. Cirspitzen, Pisciadù, Sass Rigais, Marmolada SW Grat, Masarè Steig/Rotwand, Fennberg, Rio Seccho, Salagoni u.a.m.

 

 

Tages Eiskurs - Grundkurs am Schnalstaler oder Suldner Gletscher

Bei diesem Kurs lernen wir, wie man sich auf Gletscher- und Hochtouren richtig verhält. Geübt wird das queren von Firnhängen und abbremsen von Stürzen, Spaltenbergung, Knoten und Seilkunde, Spaltenbergung u.a.m.

 

CEVEDALE (3769 m)

Von der Schaubachhütte steigen wir über die steinige Moräne auf zum Gletscher. Weiter im Seil und mit Steigeisen über den Suldenferner zum Eisseepaß. Nach einer kurzen Rast an der ehemaligen Hallschen Hütte geht es weiter zur Casatihütte 3252 m. Über das weite Gletscherfeld des Langenferners erreichen wir den Gipfel.

 

 

HOCHTOUREN AUF ANFRAGE:

Bergsteigerschule MeranAlpin, Mwst.nr. 02339870210 - Impressum - Datenschutz - Kontakt - Wetter - Über uns - Infos