deutsch italiano english

Berg- & Wanderschule

 +++ Tages Kletterkurse +++ Klettersteige +++ Meraner Höhenweg 06. - 11 August +++ Tages Bergtouren jeden Mittwoch +++ Eiskurse +++

Wandercamp Lana vom 22. April - 20. Mai 2017

Gipfel Wanderwoche vom 17. Juni - 01. Juli 2017

Herbstwandern vom 14. - 28. Oktober 2017

 

     

 

Das Wandercamp ist eine Initiative des Tourismusvereins Lana und Umgebung und der Bergsteigerschule MeranAlpin.
Die Wandertouren starten jeweils um 9.30 Uhr am Tourismusverein in Lana am Montag - Mittwoch - Freitag.
Es begleitet Sie der Bergführer Robert Erb oder die Wanderführerin Birgit Schuster Erb.

Die Teilnahme ist für Gäste der unten angeführten Betriebe kostenlos.
Weitere Informationen und Anmeldung: Tourismusverein Lana und Umgebung

 

 

 

Programm Wanderwochen

Mo. 24.04.

Völlaner Badl

Von Naraun 670 m aus besuchen wir kurz das beeindruckende Kirchlein St. Hippolyth mit herrlichem Blick auf das Etschtal. Vorbei am Narauner Weiher über Wiesen und Waldwege nach Völlan und zum alten Kurbad Völlaner Badl 810 m.

 

Mi. 26.04.

Partschinser Sonnenberg

Von der Texelbahn aus steigen wir auf über einen schmalen ausgesetzten Wanderweg, entlang des mediterranen Sonnenhangs, zum urigen Dursterhof. Abstieg zum Wasserfall und retour zum Ausgangspunkt.

 

Fr. 28.04.

Eppaner Höhenweg

Vom Gasthof Steinegger steigen wir auf zum Matschatscherberg und der Michaeler Riebn, der Kurve N. 6 an der Mendelstrasse. Hier beginnt der bekannte "Eppaner Höhenweg" ein schöner Panoramaweg, dem wir bis zum Gasthof Buchwald folgen.

 

 

Mo. 01.05.

Tschaufen

Von Verschneid wandern wir zum Tschaufenhaus mit herrlichem Ausblick über das Etschtal. Ein wunderschöner Rundweg über blühende Almenwiesen und Lärchenwälder führt uns zur zum Gschnofer Stall wo wir einkehren.

 

Mi. 03.05.

Weg der 1000 Stufen

Mit der Texelseilbahn erreichen wir den Meraner Höhenweg beim Giggelberg. Der einzigartige Panoramaweg entlang des Vinschger Sonnenberges führt uns durch steppenähnliche Landschaft mit eigener Vegetation bis zur Seilbahn Unterstell.

 

Fr. 05.05.

Hafling – Wurzer Alm

Von Hafling wandern wir durch Wiesen und Wälder zur Leadneralm mit Panoramablick auf das Etschtal. Weiter geht es über einen gemütlichen Forstweg zur urigen Wurzer Alm und nach einer Einkehr über Waldwege zurück nach Hafling.

 

 

Mo. 08.05.

Vigiljoch

Wanderung durch schönen Lärchenwald zum Gasthof Seespitz an der Schwarzen Lacke. Über das Kirchlein St. Vigil und über den Rauhen Bühel (2027 m) zur Bärenbadalm (1678 m) mit herrlichem Dolomitenblick.

 

Mi. 10.05.

Knottenkino

Von Vöran über den Schützenbrünnlweg zum Rotensteinkogel. Auf diesem befindet sich ein eindrucksvoller Aussichtspunkt genannt „Knottenkino“ mit traumhaften Blick auf das Meraner Talbecken und die umliegenden Berge.

 

Fr. 12.05.

Ultner Talweg (von St. Walburg nach St. Pankraz)

Fahrt mit dem Liniebus nach St. Walburg und vorbei am Oberberghof auf den Ultner Talweg dem wir auf der Sonnenseite des Tales auswärts folgen. Dieser aussichtsreiche Weg folgt alten Höfewegen von Bauernhof zu Bauernhof und bietet somit Einblick in das bäuerliche Leben der Bergbauern. Ab St. Pankraz Rückkehr mit dem Linienbus. Unterwegs keine Verpflegungsstation.

 

 

Mo. 15.05.

Taser Höhenweg

Rundtour unterhalb des Ifingers vom Taser vorbei an der Ifingerhütte durch schönen Fichten und Lärchenwald zum Egger. Mit schönen Ausblicken auf den Meraner Talkessel und ins Vinschgau zurück zur Taser Seilbahn.

 

Mi. 17.05.

Ultner Sunseitnweg

Rundtour ab/bis St. Walburg vom Zoggler Stausee auf der Sonnenseite des Tales vorbei an alten Bergbauernhöfen mit Blick auf die herrliche Ultner Bergwelt.

 

Fr. 19.05.

Vigiljoch – Naturnser Alm- Alpenrosenweg

Vom Vigiljoch durch lichten Fichten und Lärchenwald unterhalb des Rauhe Bühel mit herrlichem Blick auf die Hochwart und die Texelgruppe zur Naturnser Alm.

 

 

Programm Gipfelwanderwoche

Start: 8.30 Uhr Tourismusverein Lana

 

Mo. 19.06.

Ohrenknott 2258 m

Vom Gasthof Giggelberg Aufstieg durch den Hochwald, dann über einen schmalen Steig und steile Almwiesen zum Wetterkreuz des Ohrenknotts.

 

Mi. 21.06.

Peilstein 2542 m

Vom Simianerhof auf 1719 m im Ultental wandern wir zur Marschnellalm, die auf weiten Almböden liegt. Über einen kurzen Grat geht es weiter zum Gipfel mit eindrucksvollem Rundblick auf die Ultner Bergwelt.

 

Fr. 23.06.

Große Laugenspitze 2434 m

Fahrt durchs Ultental bis kurz vor Proveis. Hier steigen wir vorbei an der Castrinalm und dem Hofmahdjoch auf das Laugenjöchl und über ein steiles Schotterkar auf den Grat der uns zum Gipfelkreuz bringt.

 

 

Mo. 26.06.

Stoanerne Mandlen 2003 m

Vom Parkplatz Scheermoos über den Europäischen Fernwanderweg zum Möltner Joch. Durch lichten Lärchenwald zum Möltner Kaser Almund über einen Steig auf die mythische Kuppe Stoanerne Mandln 2003 m, mit imposanten Dolomitenblick.

 

Mi. 28.06.

Pfitschkopf 2120 m

Von Vernur startet die Wanderung durch schönen lichten Lärchenwald. Der Weg führt vorbei an der Reichenmahd und dem Hahnenkamm zum Aussichtsgipfel des Pfitschkopfs mit eindrucksvollem Panorama auf die höchsten Gipfel der Texelgruppe.

 

Fr. 30.06.

Breitbühel 2278 m

Von St. Gertraud wandern wir durch das Klapfbergtal und schattige Wälder stetig aufwärts bis zur schön gelegenen Londai Alm (2084 m). Nach eine kurzen Rast geht es weiter zum Gipfelkreuz mit Panoramablick über das Ultental. Abstieg über denselben Weg.

 

 

Programm Herbstwandern

Treffpunkt: 9.20 Uhr Tourismusverein Lana

 

Mo. 16.10.

St. Gertraud – Weissbrunnsee

Von St. Gertraud steigen wir durch Fichten und Lärchenwald auf zur Fichtalm, mit herrlichem Blick auf den Weißbrunnferner. Über den Fischersee Abstieg zum Weißbrunnsee und zurück ins Tal.

 

Mi. 18.10.

Weg der 1000 Stufen

Mit der Texelseilbahn erreichen wir den Meraner Höhenweg beim Giggelberg. Der einzigartige Panoramaweg entlang des Vinschger Sonnenberges führt uns durch steppenähnliche Landschaft mit eigener Vegetation bis zur Seilbahn Unterstell.

 

Fr. 20.10.

Marlinger Höhenweg

Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis Töll. Über den Marlinger Waalweg gelangen wir zum Marlinger Höhenweg. Über diesen in stetig leichter Steigung vorbei am Gasthof Senn am Egg und mit Obst- und Weinbau kultivierten Hängen zum Gasthof Hoferhof. Wir genießen den Blick auf den Meraner Talkessel und das Etschtal und steigen über den Waalweg ab nach Lana.

 

 

Mo. 23.10.

Partschinser Sonnenberg

Von der Texelbahn aus steigen wir auf über einen schmalen ausgesetzten Wanderweg, entlang des mediterranen Vinschger Sonnbergs zum urigen Dursterhof. Abstieg zum Wasserfall und retour zum Ausgangspunkt.

 

Mi. 25.10.

Riemerberglalm – Ulten

Vom Simianer Aufstieg zur Marschnellalm und über einen herrlichen Panoramaweg zur Riemerberglalm. Abstieg über die Kühbergalm zurück zum Ausgangspunkt.

 

Fr. 27.10.

Völlaner Badl

Von Naraun 670 m aus besuchen wir kurz das beeindruckende Kirchlein St. Hippolyth mit herrlichem Blick auf das Etschtal. Vorbei am Narauner Weiher über Wiesen und Waldwege nach Völlan und zum alten Kurbad Völlaner Badl 810 m.

Die Teilnahme an der Wandertouren erfolgt auf eigene Gefahrt. Tourenänderungen bleiben den Wanderführern vorbehalten

 

Die teilnehmenden Wanderbetriebe:

Hotel Gschwangut
Bio Vitalhotel theiner's garten
Hotel Schwarzschmied
Hotel Kröllnerhof
Hotel Tiefenbrunn
Pension Petra
Hotel Pfeiss
Pension Weingarten
Appartmenthaus Kreuzwegerhof
Pension Valtnaungut

 

Bergsteigerschule MeranAlpin, Mwst.nr. 02339870210 - Impressum - Datenschutz - Kontakt - Wetter - Über uns - Infos